IT-Outtasking

Die Verlagerung von Aufgaben oder Teilprozessen an externe Partner nennt man Outtasking. Der Unterschied zum Outsourcing liegt darin, dass beim Outtasken eben nur ein oder mehrere "Tasks" vergeben werden. Die Steuerung und Kontrolle sowie die Gesamtverantwortung bleiben dabei im Unternehmen.

Sie haben einen Engpass - wir sind für Sie da

Outtasking kommt meist zum Einsatz bei größeren Projekten oder falls Ihre IT-Abteilung mal komplett ausgelastet ist, Sie aber kurzfristig Unterstützung benötigen. Der Vorteile liegen auf der Hand.

  • langwierige Vorstellungsgespräche entfallen
  • kein Ausfall durch Krankheit oder Urlaub
  • kurzfristige Unterstützung immer möglich
  • nach Abschluss der vereinbarten Tätigkeiten keine Kündigung aber leichte Erweiterung des Aufgabenbereiches möglich

Wir verfügen über Erfahrung in mittelständischen und auch großen Betrieben und bringen diese gerne bei Ihnen mit ein. Egal welche IT-Aufgaben Sie für uns auch haben - wir geben immer unser Bestes.

Zuverlässig übernehmen wir für Sie administrative Aufgaben, wie das prüfen der Backups sowie die Übernahme der Serverwartung oder Aktualisierung. Weitere Beispiele wären der First- and Secondlevel Support sowie einfachste, aber sehr zeitaufwändige IT-Routinearbeiten. Sie werden von unserem Service überzeugt sein.


Sie möchten mehr erfahren?
Nutzen Sie unser Kontaktformular und schreiben Sie uns einfach und unverbindlich an.